AdUnit Billboard
Starkregen

Feuerwehren in Lampertheim und Bürstadt im Einsatz

Von 
Sandra Bollmann
Lesedauer: 

Lampertheim/Bürstadt. „Ab 13.20 Uhr sind wir eine Einsatzstelle nach der anderen angefahren“, berichtet Wehrführer Thorsten Gutschalk. 19 waren es insgesamt. 25 Feuerwehrleute halfen, die Keller vom Wasser zu befreien. Nach dreieinhalb Stunden konnten sie ihre Arbeit beenden. In Bürstadt riss der Wind gegen 16 Uhr in der Steinlachstraße einen Baum um, der ausgerechnet in die Holzhütte im Garten krachte. Wie Simon Lambrecht, Stellvertretender Stadtbrandinspektor, mitteilt, war die Bürstädter Wehr mit zwei Fahrzeugen schnell vor Ort. Die Einsatzkräfte zersägten den gefallenen Stamm in handlichere Stücke zum Abtransport. Von der Gartenhütte sei allerdings nur wenig übrig geblieben. (mit off)

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Redaktion Redakteurin "Südhessen Morgen", Schwerpunkt Bürstadt

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1