Orchester

Festliches Konzert zum neuen Jahr

Starkenburg Philharmoniker kommen

Von 
red
Lesedauer: 

Lampertheim. Die Starkenburg Philharmoniker treten am 22. Januar bei einem festlichen Neujahrskonzert in der Hans-Pfeiffer-Halle auf. Damit setzt sich eine Tradition fort. Die renommierten Musiker spielen bereits zum zehnten Mal in Lampertheim. Als Veranstalter fungieren cultur communal der Stadt Lampertheim sowie die Bürgerstiftung Lampertheim. Unter Leitung des Dirigenten Günther Stegmüller wird das Orchester Werke von Verdi, Brahms, Strauss und anderen spielen. Das Motto des diesjährigen Konzertes lautet „20 Jahre Starkenburg Philharmoniker“.

Verdi, Puccini und Filmmusik

Etwa 50 Frauen und Männer spielen in dem Orchester. Dirigent Günther Stegmüller konnte zudem die Sopranistin Gunda Baumgärtner und den Tenor Antonio Rivera als Gastkünstler für den Auftritt in Lampertheim gewinnen. Das Orchester hat sich zur Aufgabe gestellt, klassische und szenische Werke aufzuführen. m ein möglichst interessantes Programm in gewohnt hoher Qualität zu bieten, hatte Stegmüller seine Musiker gefragt, welche Stücke der letzten zwei Jahrzehnte sie am liebsten wieder spielen würden.

Heraus kam eine Auswahl, die Filmmusik ebenso einschließt wie Werke von Johann Strauss, Puccini und Verdi. Die Besetzung ist die eines klassischen Symphonieorchesters mit Streichern, Holzbläsern, Blechbläsern, Pauken und Schlaginstrumenten. Bei Bedarf kommt die Harfe zum Einsatz. Solisten sind Antonio Rivera und Gunda Baumgärtner. Auf Anfrage hat das Rathauscenter mitgeteilt, dass noch Karten für das Konzert erhältlich sind. Preise für verschiedene Plätze liegen zwischen 25 und 33 Euro. red

Mehr zum Thema

Veranstaltung

Starkenburg Philharmoniker sind zu Gast im Viernheimer Bürgerhaus

Veröffentlicht
Von
Othmar Pietsch
Mehr erfahren
Jahreswechsel

Frischer Wind beim Neujahrskonzert in Wien

Veröffentlicht
Von
Christiane Oelrich
Mehr erfahren