London Pub

Auf den Spuren der Humoristen

Veranstaltungen am 29. Januar und 12. Februar

Von 
red
Lesedauer: 

Lampertheim. Ju Hee Oh spielt auf dem Klavier und Elena Haag auf dem Akkordeon. Dazu lesen Nadine Schütz und Friedrich Hackstein aus Klassikern. Das Quartett steht am Sonntag, 29. Januar, sowie am Sonntag, 12. Februar, ab 19 Uhr gemeinsam auf der Bühne des London Pubs. Der Eintritt kostet jeweils 20 Euro.

„Musik wird oft nicht schön gefunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden“, heißt es in Wilhelm Buschs „Dideldum“. Ganz ähnlicher Meinung war auch Robert Gernhardt, als er einst für sich feststellte: „Ich mach mir nichts aus Marschmusik, ich mach mir nichts aus Schach. Die Marschmusik macht mir zu viel, das Schach zu wenig Krach.“

Diesen berühmten Vorbehalten zum Trotz werden Ju Hee Oh und Elena Haag kein geräuschloses Konzert geben. Die Musikerinnen nähern sich gemeinsam mit Friedrich Hackstein und Nadine Schütz den großen deutschen Humoristen wie Wilhelm Busch, Erich Kästner, Heinz Erhard, Karl Valentin und anderen auf verschiedene Art und Weise und versprechen einen komisch-schönen Abend – frei nach Fred Endrikat‘s Gedicht „Humor ist unser Senf des Lebens“, heißt es in der Ankündigung zum Konzert. red