AdUnit Billboard
Betriebsdienste - Arbeiten an der Ostumgehung

Ahornbaum wird gefällt

Von 
red
Lesedauer: 

Lampertheim. Die Technischen Betriebsdienste der Stadt Lampertheim informieren darüber, dass in dieser Woche an der Ostumgehung, in der Verlängerung der Behringstraße, ein Ahornbaum zurückgeschnitten werden müsse. Der betroffene Baum müsse aus Gründen der Verkehrssicherheit sowie mangelnder Standsicherheit gefällt werden, um Gefahren für Fußgänger und Radfahrer zu unterbinden. Die Arbeiten müssten in der Brut- und Setzzeit durchgeführt werden. Dies habe die jährliche Baumschau verdeutlicht.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Technischen Betriebsdienste haben nach eigenen Angaben geprüft, ob sich Tiere im Baum eingenistet haben. Außerdem bleibe ein Teil des Stammes erhalten, so dass sich dort wieder Tiere ansiedeln könnten. Im Herbst sei in der Nähe eine Ersatzpflanzung vorgesehen.

Die Lampertheimer Stadtverwaltung bittet die Bevölkerung um Rücksicht und Verständnis für eventuelle Beeinträchtigungen im Verlauf der Fällarbeiten. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1