Ladenburg - „Unterwegs-Varieté“ der Pöschko-Artisten begeistert auf Obsthof Schuhmann Sympathische Show mit Zirkusstars aus Schriesheim

Von 
Peter Jaschke
Lesedauer: 
Unterwegs-Varieté auf dem Obsthof Schuhmann in Ladenburg: Chris & Iris, zwei gefragte und preisgekrönte Hand-auf-Hand-Akrobaten, verfehlen ihre großartige Wirkung auf das Publikum nicht. © Peter Jaschke

Seit 2004 macht der in Schriesheim aufgewachsene Jochen Pöschko Zirkus. Er zog damals die Manege endgültig dem Maschinenbau-Diplom vor. An der englischen Artistenschule „Circomedia“ hatte er sich bereits nach Abitur und Zivildienst ausbilden lassen. Bereut hat er das nie. Denn mit seiner Frau Avital, einer mehrfach ausgezeichneten Artistenkollegin, ist er längst ein weltweit gefragter Künstler: Das Trapezduo gewinnt 2014 in Paris einen bedeutenden Zirkuspreis.

Ladenburg Gastspiel von Artisten: Zirkus unter freiem Himmel

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
5
Mehr erfahren
AdUnit urban-intext1

Die Corona-Krise erwischt beide im vollen Schwung: Eine Show in Japan wird im Frühjahr abgesagt. „Es gibt zurzeit keine Verträge“, sagt Pöschko. Zum Glück hatte das Elternpaar bei „Holiday On Ice“ den Winter über durchgearbeitet und konnte etwas auf die Seite legen. So lassen sich die Pöschkos kaum bremsen: „Falls es so bleibt, gehen wir mit unserem Unterwegs-Varieté jedes Wochenende in eine andere deutsche Stadt“, sagt Pöschko in Ladenburg. Dort, genauer auf dem Obsthof Schuhmann, hat er mit Avital Pöschko und fünf ebenso international renommierten Kollegen aus der Region sowie einem Musik-Duo begeistert. Beide Auftritte auf einer Wiese inmitten von Apfelbäumen waren mit jeweils 250 Zuschauern innerhalb kürzester Zeit ausgebucht.

Von großer Anmut

„Es war richtig toll“, finden Jara (10) und Aliah (9) aus Schriesheim, als sie sich nach der Vorstellung Autogramme geben lassen. Schließlich haben die Mädchen die berühmten Tanztrapez-Zwillinge Ruslana & Taisiya Bazalii erlebt, die unter anderem schon beim Cirque du Soleil und im Berliner Friedrichsstadtpalst aufgetreten sind. Auch Chris & Iris, zwei ebenso gefragte und preisgekrönte Hand-auf-Hand-Akrobaten, verfehlen ihre großartige Wirkung aufs Publikum nicht.

Von großer Anmut und Körperbeherrschung zeugt der umjubelte Auftritt von Avital Pöschko an den Strapaten genannten Luftakrobatikbändern. Zu dieser hinreißenden Nummer spielt Florian Donaubauer (Palazzo Varieté) Klavier. Als Zauberclown erfreut Mr. Dee (GOP-Varietétheater). Atemberaubender Höhepunkt: Avital & Jochen hoch oben am Schwungtrapez und am Himmel über dem Obsthof. Pöschko, der am Schriesheimer „Kurpfalz“ Abitur gemacht hat, wusste sein Publikum schon in den 1990ern zu begeistern. Auch als Gastmitwirkender der früheren „Zirkus-AG“ am Ladenburger Carl-Benz-Gymnasium, an dem sein Vater Hermann Mathematik unterrichtete.

AdUnit urban-intext2

„Die Künstler waren toll, und die Location ist super genial“, sagt Besucherin Sandra (Schriesheim). „Es war alles perfekt“, zieht Hans-Peter Schuhmann nach der Premiere Bilanz. Dieser Auftritt sei ein „super Geburtstagsgeschenk“, so der Obsthofchef. Für ihn stimmt die wunderbare Soulsängerin Nicole Hadfield (Popakademie Mannheim) „Happy Birthday“ an, das alle mitsingen. „Die Schuhmänner waren supertoll für uns“, lobt Pöschko das Gastgeberteam. Dass auch bei der abschließenden Livemusik alle „happy“ sind, wie es im gleichnamigen Song heißt, bestätigt Jörg Zaunert auch im Namen seiner Frau: „Wir könnten es uns glatt noch einmal anschauen.“ Gelegenheit dazu gibt’s am 5. und 6. September in Schriesheim, wie die Artisten durchblicken lassen.

Info: Fotostrecke: morgenweb.de/ladenburg

Mehr zum Thema

Ladenburg Gastspiel von Artisten: Zirkus unter freiem Himmel

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
5
Mehr erfahren

Freier Autor Peter Jaschke ist von Haus aus Diplom-Geograf (Universität Mannheim) und Landschaftsgärtner. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband, freier Mitarbeiter seit 1997 und macht überwiegend regionale Berichterstattung, nimmt aber auch Sport- und Kultur-Termine wahr. Er ist einer der Ko-Autoren der Stadtchronik "Aus 1900 Jahren Stadtgeschichte" und schreibt u.a. für ein Fachmagazin.