AdUnit Billboard
Ladenburg - Universität Siegen forscht zu Kommunikation

Stadt nimmt an Studie teil

Von 
red/tge
Lesedauer: 

Die Stadt Ladenburg nimmt an einer Studie zum Thema Kommunikation und Öffentlichkeit teil. Das gab die Verwaltung am Dienstag bekannt. In dem von der Universität Siegen geleiteten Forschungsprojekt soll es um die Kommunikation von, mit und über Bürgermeisterinnen und Bürgermeister gehen. „Es geht der Frage nach, ob und wie Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern es gelingt, der derzeitigen Krise der repräsentativen Demokratie kommunikativ zu begegnen“, schreibt die Stadt in einer Mitteilung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Studie wird im Rahmen eines sogenannten Sonderforschungsbereichs (SFB) entstehen. Bewilligt wurde dieser von der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Seine Finanzierung läuft von 2020 bis 2024. Bürgermeister Stefan Schmutz äußerte sich in der Mitteilung der Stadt positiv zur Teilnahme an dem Forschungsprojekt: „Die kommunale Ebene ist die Keimzelle unserer Demokratie. Es erscheint gegenwärtig notwendiger denn je, diese zu stärken. Ich freue mich daher auf die Teilnahme und auf wichtige Erkenntnisse zu einem noch wenig erforschten Feld.“

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1