AdUnit Billboard
Ladenburg - Autorin Ulrike Draesner bei Lesespaziergang

Flanieren und zuhören

Von 
Pj
Lesedauer: 
© dpa

Die Autorin Ulrike Draesner, die kürzlich den mit 50 000 Euro dotierten „Großen Preis des Deutschen Literaturfonds“ erhalten hat, ist am Sonntag, 19. September, um 11 Uhr der nächste Gast bei der Reihe „Flaneure & Flaneusen“ in Ladenburg.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Begleitet durch die Moderatorinnen Carolin Callies und Kristin Wolz erzählt Draesner (Berlin und Leipzig) von ihrem neusten Roman „Schwitters“. Darin geht es um den Künstler Kurt Schwitters, der von den Nationalsozialisten zur Flucht aus Hannover gezwungen wird, und wie er ein neues Leben beginnt. Die Zuhörenden verfolgen alles über Funkempfänger zum Ausleihen. Treffen ab 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Stadtbibliothek (Hauptstraße 8). Karten zu 5 Euro lassen sich vorbestellen bei der Buchhandlung am Rathaus (Domhofgasse 3, Telefon 06203/12 11 1).

Weitere Termine: Sonntag, 26. September, 15 Uhr; Ronya Othmann (Leipzig), Roman „Die Sommer“ / Gedichtband „die verbrechen“; 10. Oktober, 15 Uhr: Christoph Peters, „Dorfroman“/“Tage in Tokio“; 24. Oktober, 15 Uhr: Anna Katharina Hahn, „Aus und davon“; 13. November, 15 Uhr: Christiane Neudecker, „Der Gott der Stadt“; 28. November, 15 Uhr: Hamed Abboud, „In meinem Bart versteckte Geschichten“ und Usama Al Shamani, „In der Fremde sprechen Bäume arabisch“. 

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1