AdUnit Billboard
Ladenburg - Hegehof kooperiert mit Reiss-Engelhorn-Museen

Eiszeit-Wesen im Maisfeld

Von 
pj
Lesedauer: 

Ladenburg. Das Maisfeld-Labyrinth am Hegehof in Ladenburg-Neuzeilsheim erscheint wie in eine andere Zeit gerutscht: Gigantische Tiere, die in der Eiszeit vor mehr als 15 000 Jahren tatsächlich hier gelebt haben, tummeln sich darin. Polly Polarfuchs nimmt ihre Fährte auf – und lädt ein, sie auf ihrem Streifzug zu begleiten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bereits zum vierten Mal kooperiert das Hegehof-Team mit den Reiss-Engelhorn-Museen (rem). So ist das „MEiszeit-Labyrinth“ sozusagen eine Outdoor-Erweiterung der Mitmach-Ausstellung „Eiszeit-Safari“ aus dem rem: Rätselhafte Fußspuren führen durch die Wege in Ladenburg, die in Form eines riesigen Eiskristalls angelegt sind. Gute Spurenleser erfahren schließlich das Zauberwort, das sie in die Gegenwart zurückführt. Zur Gewinnverlosung im Oktober winken Preise. Bis dahin ist zweimal im Monat auch Märchenmuhme Hannah mit ihren musikalischen Freunden zu Gast. Nächster Termin ist am Samstag, 31. Juli, um 15.30 Uhr.

Das „MEiszeit-Labyrinth“ ist bis Mitte Oktober täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Eintritt: Kinder bis 4 Jahre sind frei; 5 bis 15 Jahre: 4,50 Euro; ab 16 Jahre: 5,50 Euro (Ermäßigt: 5 Euro). 

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1