Ladenburg - Im Technischen Ausschuss kommen Pläne für den Spielplatz Deichwiese und die Bepflanzung des Kreisverkehrs Nordstadt-Kurzgewann auf den Tisch Diskussion um die „dritte Dimension“

Von 
Stefan Skolik
Lesedauer: 
Das erste Konzept für den Spielplatz Deichwiese. © Spielraumlabor/Stadt Ladenburg

Die beiden Bauanträge für Einfamilienhäuser und die Nutzungsänderung eines Ladens in ein Kosmetikstudio lassen die Gemeinderäte schnell und positiv passieren – sind die spannendsten Themen im Technischen Ausschuss am Mittwoch doch zwei mündliche Vorträge: Zum einen sollen erste Pläne für die Neugestaltung des Spielplatzes Deichwiese präsentiert werden, zum anderen der Bepflanzungsplan für den

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen