Ilvesheim - Open Air mit dem Kurpfälzischen Kammerorchester Wie zu Churfürsts Zeiten

Von 
sane
Lesedauer: 
Open-Air-Konzert im Garten: Das Kurpfälzische Kammerorchester spielte unter der Leitung von Paul Meyer. © Sabine Schneider

Wenn Carl Theodor Mitte des 18. Jahrhunderts bis 1777 in den heißen Monaten von der Schwetzinger Sommerresidenz aus die Kurpfalz regierte, dann ließ er zu manchem Fest im Park das „Orchester des Churfürsten“ aufspielen. Gewiss waren dabei auch Franz Xaver Richters (1717 bis 1757) drei Sätze Allegro, Andante und Presto der Sinfonie in G-Dur, zu hören – ohne Verstärker, ganz und gar

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen