Ilvesheim - Hilfe für Bedürftige hängt vor der Schloss-Schule Gute Gaben am Zaun

Von 
tge
Lesedauer: 
Zahlreiche Tüten hängen bereits am Zaun der Schloss-Schule. © Klaus Neumann

Auch Ilvesheim hat jetzt einen Gabenzaun. Seit ein paar Tagen hängen am Zaun der Schloss-Schule zahlreiche Tüten mit Lebensmitteln und Gegenständen für den alltäglichen Bedarf. Ähnliche Projekte gibt es bereits in Ladenburg und Neckarhausen (wir berichteten). Stephanie Bödeker-Quaas hat die Aktion in Ilvesheim gemeinsam mit ihrer Tochter Tamara Bödeker initiiert. Ein berührendes Erlebnis habe ihre Tochter dazu bewegt, die Aktion mit ihr ins Leben zu rufen, berichtet Bödeker-Quaas: „Sie traf im Supermarkt einen Mann, der weinte, weil er sich die teuren Nudeln nicht leisten konnte.“

Jeder kann mitmachen

AdUnit urban-intext1

Da sei ihnen beiden klar geworden, dass man helfen muss. „Ilvesheim hat doch bisher immer zusammengehalten.“ So seien die Tüten besonders für bedürftige Menschen bestimmt. „Das können alte Leute sein, deren Rente nicht reicht, aber zum Beispiel auch alleinerziehende Mütter“, so Bödeker-Quaas.

Als Ort habe sich der Zaun an der Schloss-Schule angeboten. Viele Menschen kämen dort vorbei und bekämen so mit, dass es die Aktion gebe. „Jeder kann etwas hinhängen“, sagt die Initiatorin. Gut seien haltbare Lebensmittel und Konserven. Eine ähnliche Aktion gab es im Mahrgrund. Dort können die Menschen ihre Gedanken und Wünsche auf einen Zettel schreiben und an einem Zaun befestigen. Am Montag gab es dort ein kleines Konzert. tge