AdUnit Billboard
Ilvesheim - Angelsportverein veranstaltet traditionelles Fest

Fisch am Festplatz

Von 
tge
Lesedauer: 

„Wir wagen es“ – mit diesen Worten hat der Ilvesheimer Angelsportverein die diesjährige Ausgabe des Fischerfestes angekündigt. Zwischen Freitag, 16. Juli, und Sonntag, 18. Juli, soll es in Ilvesheim wieder reichlich Zander, Forellen und Seelachs geben. „Dafür hat sich unser Team bestens vorbereitet“, berichtet der Vereinsvorsitzende Rolf Sauer.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

So, wie man das Fest aus den vergangenen Jahren kennt, wird es aber nicht ablaufen. In diesem Jahr gibt es kein Zelt und auch keine Band. „Hätten wir eine Musikergruppe dabei gehabt, hätten wir aufgrund des Zulaufs vielleicht Leute abweisen müssen“, sagt Sauer und ergänzt: „Das wollten wir nicht.“ Es wird Musik aus Lautsprechern geben, auch ein Karussell und eine Schiffschaukel für Kinder werden aufgebaut.

Speisen „to go“ oder am Tisch

Die Fischbäckerei vor dem Fischerhäusel steht an gewohnter Stelle, jedoch nur unter dem Dach eines kleinen Zeltes. Der Verkauf erfolgt im Freien auf dem Festplatz. Alle Speisen, Fische, Fischbrötchen, Kartoffelsalat, Pommes und Falafel werden für den Straßenverkauf verpackt. Wer mag, kann die Speisen auch im Biergarten zu sich nehmen. Dort muss man sich entweder über die Luca-App oder per Zettel registrieren. Auf dem Weg zum Tisch muss eine Maske getragen werden, genauso, wenn man sich an dem Getränkewagen bedient. Die Veranstalter bitten die Besucher, beim Anstehen in der Schlange auf Maskenpflicht und Abstandsregeln zu achten. Die Öffnungszeiten lauten wie folgt: Freitag ab 17 Uhr (Speisen bis 21.00 Uhr), Samstag ab 12 Uhr (Speisen bis 21 Uhr), Sonntag ab 11.30 Uhr (Speisen bis 20 Uhr). 

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1