AdUnit Billboard

Bis Sonntag gibt es in Ilvesheim Zander, Forellen und Seelachs

Von 
tge (Bild: Marcus Schwetasch)
Lesedauer: 
© Marcus Schwetasch

Ilvesheim. In Ilvesheim hat am Freitagabend eine abgespeckte Ausgabe des traditionsreichen Fischerfestes begonnen. Noch bis Sonntag gibt es auf dem Festplatz neben der „alla-hopp!“-Anlage unter anderem Zander, Forellen oder Seelachs. Wegen der Corona-Pandemie ist dieses Mal einiges anders. Der Angelsportverein (ASV) verzichtet auf ein großes Zelt und Live-Musik. Stattdessen gibt es einen Verkauf von Essen und Getränken unter freiem Himmel – entweder zum Mitnehmen oder zum Verzehr vor Ort. In diesem Fall müssen sich die Besucherinnen und Besucher per Luca-App oder Zettel registrieren. Der ASV hat außerdem ein Karussell für Kinder und eine Schiffschaukel aufgebaut.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Es läuft ausgezeichnet, wir sind begeistert“, sagte der ASV-Vorsitzende Rolf Sauer am Freitagabend. Bereits kurz nach der Eröffnung hatten sich lange Warteschlangen an den Verkaufsständen gebildet, auch der Biergarten war gut gefüllt. „Die Leute haben sehr verständnisvoll auf die Registrierungspflicht reagiert. Das ist für uns sehr angenehm“, sagte der zweite Vorsitzende Benjamin Seitz. Das Fischerfest ist am Samstag ab 12 Uhr (Speisen bis 21 Uhr) und am Sonntag ab 11 Uhr geöffnet (Speisen bis 20 Uhr). tge (Bild: Marcus Schwetasch)

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1