Ilvesheim: Jahreshauptversammlung des Kulturkreises / Strauß zur Altersstruktur im Verein Ältere sollen Programm weiter genießen können

Lesedauer: 

Auch die Mitglieder des Ilvesheimer Kulturkreises kommen in die Jahre - und werden damit weniger flexibel und beweglich. Obwohl sich die Altersstruktur des Vereins verändere, wolle man in Zukunft an seinen zahlreichen und vielfältigen Veranstaltungen festhalten, verkündete der erste Vorsitzende, Dr. Wolfgang Strauß, während der Hauptversammlung im "Adler".

AdUnit urban-intext1

Man werde Mittel und Wege finden, um es auch Älteren zu ermöglichen, an Fahrten, Ausflügen oder längeren Museumsbesuchen wie gewohnt teilzunehmen, erklärte er. Bereits 2008 hatte die konstant hohe Anzahl Kulturbegeisterter gezeigt, dass Strauß damit die Meinung der Mehrheit der Vereinsmitglieder getroffen hatte: Vorträge über "Kaspar Hauser" oder "Das Ohr von van Gogh" begeisterten die Zuhörer ebenso wie die Aufführung "Starke Worte" mit Michael Timmermann in der Aula der Schlossschule für Blinde und Sehbehinderte und das Konzert von Max Raabe.

Aber auch eine verstärkte Jugendarbeit und Mitgliederwebung will der Kulturkreis angehen. "Wir werden im Neubaugebiet Mahrgund 2 und auch per Mundpropaganda versuchen, das Interesse der Bürger zu wecken", beschrieb der Vorsitzende seine Vorgehensweise.

Kinder für Kultur interessieren

Mit dem Kulturcamp für Kinder und Jugendliche, das vom Ortsverband der SPD sowie der Spielvereinigung 03 unterstützt wurde, sowie dem Lesewettbewerb mit der Friedrich-Ebert-Schule soll in diesem Jahr wieder die Begeisterung für die Kultur bereits bei den Kleinsten geweckt werden.

AdUnit urban-intext2

Als weitere Termine für die kommenden Monate wurden bekanntgegeben: Muttertagsfahrt nach Waldenbuch (3. Mai), Besuch des Theaterstücks "Das Sparschwein" von Eugene Labiche in Heppenheim (4. August) sowie die dreitägige Fahrt nach Freiburg ab dem 17. September und die Herbstfahrt nach Kirchheim-Bolanden am 14. Oktober. Anmeldungen sind für alle Kulturkreis-Veranstaltungen noch möglich. upp