Hirschberg - Schlemmerkino im März / Vorverkauf gestartet Zum Menü läuft ein Krimi mit Stars

Von 
hr
Lesedauer: 
Erstmals wird beim Schlemmerkino ein Krimi gezeigt (v.l.): Wiebke Dau-Schmidt, Thomas Götz, Sabine Grüber, Eric Washeim, Johannes Teutsch, Monika und Klaus Erdmann sowie Renate Keppler-Götz. © kopetzky

Das Frühjahr-Schlemmerkino startet mit zwei Neuerungen: Zum einen wird erstmals ein Krimi zu sehen sein. Und da der Film „Knives out – Mord ist Familiensache“ zwei Stunden dauert, beginnt die Party im Olympia-Kino bereits um 18.45 Uhr. Bislang fing die Schlemmerkino-Wonder-Band erst um 19 Uhr an.

AdUnit urban-intext1

Im Café Erdmann stellten die Macher dieser erfolgreichen Reihe das Programm für die neun Kinoabende im März (16. bis 18. März, 23. bis 25. März und 30. März bis 1. April) vor. Zu diesen Machern gehören seit Jahren das Café Erdmann, das Hotel „Krone“, das Weingut Teutsch und Hermann Wetzel. Eric Washeim von der Seelenfutter Manufactur ist mittlerweile zum zweiten Mal dabei und freut sich wie alle anderen auf ein großes Kinoevent mit Krimi, Musik und Menü.

Monika Erdmann machte schon einmal Werbung für den Film: „Man sitzt im Kino und denkt, dass man nach 15 Minuten eigentlich alles weiß. Aber erst später klärt sich das Krimirätsel“, erzählt sie über den Film, in dem es um die Aufklärung des Mordes am Patriarchen einer wohlhabenden, exzentrischen Familie geht. In den Hauptrollen spielen unter anderem Daniel Craig, Jamie Lee Curtis, Don Johnson und Christopher Plummer. An der Menüfolge hat sich nichts geändert.

So spielt zunächst Freddy Wonder and Friends. Es folgt das Amuse (Lachsbaumschnitte und Glas Secco Caprice vom Seelenfutter). Danach kommt die Vorspeise vom Seelenfutter und von Hermann Wetzel (Englische Kartoffelsuppe).

Roastbeef beim Hauptgang

AdUnit urban-intext2

Der Hauptgang stammt vom Hotel „Krone“ (rosa gebratenes Roastbeef, tomatisierte Bohnen, Kartoffel-Pie und gepoppte Schwarte; oder vegetarische Lasagne als Alternative, die man bei der Kartenbestellung angeben muss). Café Erdmann bereitet das Dessert (Mandeleis, Englische Mandelcreme, Sauerkirsch-Marmelade, Mandelbiskuit und Waffelstreusel) zu. Die Weine (2018er Grauburgunder und Spätburgunder) kommen vom Weingut Teutsch.

Das Schlemmerkino ist nicht nur für den Verein „Verbindung kultureller Genüsse e.V.“ ein Genuss, sondern auch für den Kinoförderkreis. Der Kartenvorverkauf ist gestartet. Kontakt: Kartenshop der Weinheimer Nachrichten, Friedrichstraße 24, Telefon 06201/813 45 oder im Internet www.wnoz.reservix.de. hr