AdUnit Billboard
Heidelberg

Zwei Wohnungseinbrüche in Heidelberg - Verdächtiger in Untersuchungshaft

Von 
Mischa Krumpe
Lesedauer: 
Symbolbild © Silas Stein

Heidelberg. Ein 24-Jähriger soll am Samstagvormittag im Heidelberger Stadtteil Neuenheim in zwei Wohnungen eingebrochen sein. Aufgrund einer Personenbeschreibung konnte der Mann in Tatortnähe festgenommen werden – er befindet sich nun in Untersuchungshaft.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten, soll der 24-Jährige in eine Wohnung in der Gundolfstraße eingestiegen sein, die Wohnräume durchsucht und schließlich einen Zimmerschlüssel entwendet haben. Außerdem wird der Mann verdächtigt, für einen Einbruch in der Keplerstraße verantwortlich zu sein. Dort habe er auch diese Wohnung durchsucht und soll letztendlich einen Zimmerschlüssel, einen Stempel sowie einen kleineren Bargeldbetrag in inländischer und ausländischer Währung entwendet haben. Bei seiner Festnahme setzte sich der 24-Jährige außerdem durch Winden und Zerren zur Wehr.

Durch die Staatsanwaltschaft  wurde beim Amtsgericht Heidelberg ein Haftbefehl gegen den Beschuldigten erwirkt. Er wurde am Sonntag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Nach Erlass und Eröffnung des Haftbefehls wurde der Beschuldigte in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen zu Neckar / Bergstraße (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren

Redaktion Mitarbeiter in der Onlineredaktion, Produktion Podcast "Verbrechen im Quadrat"

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1