AdUnit Billboard

Zehnjähriges Mädchen in Straßenbahn von Unbekanntem fremdenfeindlich beleidigt

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Heidelberg. Ein zehnjähriges Mädchen ist in einer Straßenbahn in Heidelberg von einem unbekannten Mann mit fremdenfeindlichen Äußerungen beleidigt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, eilten Fahrgäste dem Mädchen bei dem Vorfall am Freitag gegen 14.30 Uhr in der Linie 22 in Richtung Eppelheim zur Hilfe. Beide stiegen an der Haltestelle "Kranichweg" im Stadtteil Pfaffengrund aus der Bahn. Das Mädchen begab sich auf den Weg nach Hause, der Mann verblieb an der Haltestelle.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bereits zuvor soll der Mann zwischen den Haltestellen Bismarckplatz und Stadtbücherei in eine Diskussion mit einem weiteren Fahrgast verwickelt gewesen sein und diesen ebenfalls beleidigt haben.

Der Mann wurde wie folgt beschrieben: etwa 60 Jahre, kräftige Statur mit Bauchansatz, kurzes weißes Haar mit Mittelscheitel. Bekleidet war er mit einer blauen Latzhose und einem rot-kariertem Hemd. Er hatte ein Fahrrad und eine Einkaufstüte bei sich, humpelte und sprach Hochdeutsch.

Hinweise von Zeugen und weiteren Geschädigten nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0621/174-4444 entgegen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen zu Neckar / Bergstraße (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1