Ausstellung - "Transformationen" im ehemaligen Trafohaus / Zeitgenössische Werke / Erinnerung an Eva Vargas Wort-Kunst trifft Kunst-Wehr

Von 
Anne-Kathrin Jeschke
Lesedauer: 

Vier der fünf ausstellenden Künstler vor der "Fassade", die die Architektur der "echten" Fassade aufnimmt und ergänzt: Fatma Dogan, "Gastgeber" Matthis Bacht, Christian van Doorne und Thomas Haider (v.l.).

© Rothe

Warum wächst überall Feuer? Die Diashow an der Wand, die Musik über Kopfhörer, der Text unter einer Schreibtischlampe - es ist düsterer Text: das alles eine Rauminstallation, ein Werk von jungen Künstlern, die an die 2010 verstorbene Heidelberger Künstlerin Eva Vargas erinnern. Es sind Bilder von ihr, Bilder, die sie zeigen, es ist ihre Stimme, es sind ihre Texte. Und es ist ihr düsteres

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen