Umwelt - Aktivisten hängen Banner auf

Warnung vor Klimakrise

Von 
fab
Lesedauer: 
„Nimm eine, verbrauch’ drei“, heißt es ironisch am Bismarckplatz. © FFF/er

Heidelberg. Die Aktivisten von „Fridays for Future“ und „Extinction Rebellion“ haben bekannte Heidelberger Statuen und Brunnen mit Klimaschutz-Botschaften versehen. Zum Beispiel den Neptunbrunnen am Schloss und die „Spaghetti-Skulptur“ auf dem Bismarckplatz. „Der Protest findet diesmal da statt, wo man es sonst nicht erwarten würde. Denn die Klimakatastrophe ist Realität und somit müssen wir an ganz besonderen Stellen auf die brenzlige Lage aufmerksam machen“, teilt die Studentin Katrin mit. 

AdUnit urban-intext1
Heidelberg

Klimaschützer schmücken Statuen und Denkmäler

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
14
Mehr erfahren

Mehr zum Thema

Heidelberg

Klimaschützer schmücken Statuen und Denkmäler

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
14
Mehr erfahren