Wirtschaftsförderung - Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft feiert in der Alten Feuerwache Eröffnung Viel Platz für Querdenker

Von 
Simone Jakob
Lesedauer: 

Wo früher die Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr standen, eröffnet OB Eckart Würzner das Kreativwirtschaftszentrum. Senaja Ulses und Leoparden-Olga sind Mieter.

© Rothe

"Das Studio ist einfach perfekt", schwärmt der Schlagzeuger Martin Homann. "Hierher kommen viele interessante Bands und man bereichert sich gegenseitig." Der Avantgardemusiker war der erste Mieter, der in die Alte Feuerwache einziehen durfte. Jetzt hat das Heidelberger Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft seine Einweihung gefeiert. Fünf Jahre lang finden Existenzgründer und junge

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen