Flüchtlinge in Heidelberg-Kirchheim - Die hohe Zahl an Flüchtlingen im Heidelberger Süden sorgt für Konflikte im Stadtteil / "Es entwickelt sich zum Positiven" "Trotzdem fühlt man sich etwas unwohl"

Von 
Martin Geiger
Lesedauer: 

"Ach, hören Se mer uff damit", schimpft die grauhaarige Seniorin, winkt ab und trottet weiter Richtung Bürgerzentrum. Flüchtlinge sind in Kirchheim zurzeit ein Reizthema. Und das nicht erst, seit sich die baden-württembergische Integrationsministerin Bilkay Öney im Ton vergriffen hat und bei einer Bürgerversammlung vergangene Woche "Buh"-Rufe erntete. Schließlich ist der Großteil der in

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen