AdUnit Billboard
Womöglich in Wasserpflanzen verfangen

Tretbootfahrer retten Person aus Neckar

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 
Polizeiboot auf dem Neckar. © mats

Heidelberg. Tretbootfahrer haben am Samstag eine Person aus dem Heidelberger Neckar gerettet. Ein 29 Jahre alter Mann war nach Angaben der Polizei vom Montag in eine missliche Lage geraten. Er habe sich möglicherweise in den Wasserpflanzen verfangen und drohte unterzugehen, hieß es. Die drei männlichen Bootsinsassen zogen den Geschädigten aus dem Wasser ins Boot. Die vier legten anschließend am Tretbootverleih an, wo der Besitzer eine Besatzung eines Polizeibootes auf den Fall durch Heranwinken aufmerksam machte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bei Eintreffen der Beamten am Tretbootverleih war der 29-Jährige kaum ansprechbar, aber bei Bewusstsein. Er wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Mittlerweile sei der Zustand des Mannes wieder stabil.

Mehr zum Thema

Redaktionsassistenz

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1