AdUnit Billboard
Max-Planck-Institut

Teleskop-Bilder schmücken Kaufhof-Fassade

Das einmalige James-Webb-Weltraumteleskop soll Rätsel im Sonnensystem lösen. Um dem Thema mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen, hängt nun ein Banner am Galeria Kaufhof in Heidelberg.

Von 
Heike Rentsch
Lesedauer: 
Das Max-Planck-Institut für Astronomie (MPIA) hat einen Banner produzieren und am Kaufhof auf dem Bismarckplatz anbringen lassen, der Fotos des neuen Weltraumteleskops "James Webb" aus dem All zeigt. Foto: Philipp Rothe, 25.07.2022 © Philipp Rothe

Heidelberg. Auf die ersten Bilder haben Forschende mit Spannung gewartet – letzte Woche war es soweit: Das James-Webb-Weltraumteleskop, das weltweit bedeutendste Observatorium für Weltraumforschung, liefert erste Einblicke. Es soll Rätsel im Sonnensystem lösen, einen Blick in ferne Welten um andere Sterne werfen und die Strukturen und Ursprünge unseres Universums erforschen. Um diesem Thema mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen, hat das Heidelberger Max-Planck-Institut für Astronomie (MPIA) am Montag ein großes Banner am Galeria Kaufhof am Bismarckplatz anbringen lassen. Darauf zu sehen: drei der Bilder, die das Teleskop geliefert hat. Für das MPIA haben diese Bilder laut einer Mitteilung eine besondere Bedeutung, da das Institut wichtige Technologien entwickelt und zum Teleskop beigetragen hat. Das James Webb wird von der NASA zusammen mit der europäischen und der kanadischen Weltraumorganisation betrieben.

Mehr zum Thema

Raumfahrt

Dem Weltraummüll auf der Spur - Observatorium eingeweiht

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Klimawandel

Hitzeschutzkonzept für Heidelberg

Veröffentlicht
Von
jpp
Mehr erfahren
Nahverkehr

Drei-Euro-Ticket in Heidelberg: So reagieren die Fraktionen

Veröffentlicht
Von
Michaela Roßner
Mehr erfahren

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Redaktion Blattmacherin Metropolregion, Heidelberg, Ludwigshafen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1