AdUnit Billboard

Stadt öffnet Impfaktion auf Emmertsgrund für alle Heidelbergerinnen und Heidelberger

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 
Warteschlange vor dem Seniorenzentrum am ersten Impftag, 14. Juni. © Tobias Dittmer

Heidelberg. Die Stadt Heidelberg hat die Impfaktion auf dem Emmertsgrund auf alle Stadtteile erweitert. Volljährige Männer sowie Frauen ab 40, die ihren Hauptwohnsitz in Heidelberg haben, können sich somit ab Donnerstag gegen das Coronavirus impfen lassen, teilte die Stadtverwaltung am Mittwoch mit. Die Eingrenzung auf Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils Emmertsgrund wurde damit aufgehoben.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Für diejenigen, die sich um eine Impfung bemühen wollen, ist bei der Aktion keine vorherige Anmeldung nötig. Die Aktion auf dem Emmertsgrund läuft bereits und endet am Montag, 21. Juni. Geimpft wird täglich zwischen 9 Uhr und 15 Uhr im Seniorenzentrum in der Emmertsgrundpassage 1.

Zur Verfügung steht der Impfstoff von Johnson & Johnson. Der Impfstoff wird vor allem für Männer und Frauen über 60 Jahren empfohlen. Nach ärztlicher Aufklärung können sich aber auch Männer zwischen 18 und 59 Jahren sowie Frauen zwischen 40 und 59 Jahren impfen lassen.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen zu Neckar / Bergstraße (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1