AdUnit Billboard

Selbstbestimmung im Tanz ausgedrückt

Von 
miro
Lesedauer: 
© Jegliche Verwendung ist honorarp

Heidelberg. Tänzerin Cecilia Ponteprimo (Bild) hat bei gleich zwei Auftritten in der Heidelberger Heiliggeistkirche ihr Publikum begeistert: Bei einem Tanz-Gottesdienst zum Thema „Prostitution“ und beim Tanztheater „Autonomy auf Pleasure“ von Miriam Markl. Im Gottesdienst sprach Julia Wege, Initiatorin der Mannheimer Beratungsstelle„Amalie“ im Diakonischen Werk, über das Thema Prostitution. Nach dem Tanztheater übernahmen diese Rolle Nora Bretschi und Elisa Pérez für die Heidelberger Beratungsstelle „Anna“. Zeitgenössisches Tanztheater gehört inzwischen zur Citykirchenarbeit, betont Pfarrer Vincenzo Petracca. Und so gibt es am Wochenende 2./3. Juli einen Workshop im Schmitthennerhaus (Heiliggeiststraße 17) unter der Überschrift „Feldenkrais meets Paartanz“.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1