AdUnit Billboard
Polizei

Rucksack-Dieb auf Neckarwiese festgenommen - mögliche Komplizen gesucht

Von 
Till Börner
Lesedauer: 
Symbolbild © Silas Stein

Heidelberg. Ein 34-jähriger Mann ist am Montagabend auf der Heidelberger Neckarwiese beim Entwenden mehrerer Rucksäcke erwischt worden. Wie die Polizei mitteilt, hatte sich eine zehnköpfige Gruppe auf der Wiese niedergelassen, als sich gegen 20.45 Uhr ein Unbekannter zu ihnen gesellte. Kurze Zeit später konnten Teile der Gruppe den Mann beobachten, wie er einen Rucksack nach Wertgegenständen durchwühlte. Als das Fehlen eines zweiten Rucksackes bemerkt wurde, ergriff der 34-Jährige die Flucht, konnte aber durch Zeugen verfolgt werden, die die alarmierte Polizei zu ihm führten. Es stellte sich heraus, dass der zweite Rucksack im Bereich der dortigen Toilettenanlage deponiert wurde. Nach der Festnahme musste der Mann für weitere Maßnahmen mit zum Polizeirevier, das er anschließend wieder verlassen konnte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bei der Tat war der 34-Jährige in Begleitung von zwei weiteren Männern, die als Komplizen nicht ausgeschlossen werden können. Laut Polizei werden sie folgend beschrieben: Der erste Mann war etwa 1,80 Meter groß, hatte eine kräftige Statur mit Bauchansatz, ein nordafrikanisches Erscheinungsbild und trug eine schwarze Daunenjacke. Der zweite Mann hatte ebenso ein nordafrikanisches Erscheinungsbild und trug einen schwarzen Pullover. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06221/45690 zu melden.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Redaktion Redakteur in der Onlineredaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1