AdUnit Billboard
Blaulicht

Quartett raubt 22-Jährigen in Heidelberg aus und schlägt danach zu

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Heidelberg. Vier Personen haben in Heidelberg einen 22-Jährigen ausgeraubt und ihn danach körperlich angegriffen. Der Geschädigte war am Donnerstag gegen 0.30 Uhr am Bismarckplatz unterwegs, als er von dem Quartett in ein Gespräch verwickelt wurde, teilte die Polizei mit. Einer der Beschuldigten entwendete bei der Gelegenheit das Mobiltelefon aus der Hosentasche des Geschädigten. Die Gruppe flüchtete zunächst.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der 22-Jährige nahm daraufhin die Verfolgung auf. Als er einen der Verdächtigen aufgehalten hatte, eilten ihm zwei der Komplizen im Alter von 30 und 24 Jahren zur Hilfe und schlugen ihrem Opfer ins Gesicht. Schließlich traten sie noch mehrfach auf den am Boden liegenden 22-Jährigen ein. Er wurde im Anschluss der Tat in einem Krankenhaus medizinisch versorgt und konnte die Klinik kurz darauf wieder verlassen.

Die Polizei traf drei der vier Beschuldigten in der Nähe des Tatorts an und nahm sie fest. Bei einem 24-Jährigen wurde das erbeutete Handy aufgefunden. Der weitere Tatverdächtige wurde bisher noch nicht ermittelt.

Zeugen melden sich unter der Telefonnummer 0621/174-1700 bei der Polizei.  

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen zu Neckar / Bergstraße (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1