Medizin Neues Zentrum an Thoraxklinik

Von 
miro
Lesedauer: 

Heidelberg. Luftnot, Husten, Müdigkeit – das Krankheitsbild der Sarkoidose ist unspezifisch. Oft haben Patienten eine jahrelange Odyssee hinter sich, bis die Diagnose gestellt und die Therapie eingeleitet wird: Sarkoidose heißt die seltene Erkrankung, die mit einer überschießenden Entzündungsreaktion einhergeht. An der Thoraxklinik des Heidelberger Universitätsklinikums ist jetzt ein Sarkoidosezentrum eingerichtet worden, teilt eine Sprecherin mit. „Sarkoidose befällt bevorzugt die Lunge, kann aber alle Organe betreffen“, erläutert Hanns-Martin Lorenz, Leiter der Sektion Rheumatologie: „Meist tritt sie vor dem 50. Lebensjahr auf und kann familiär gehäuft vorkommen.“ Infos bekommen Patienten unter Telefon 06221/ 396 80 00. miro