AdUnit Billboard
Pandemie

Nächtliche Ausgangbeschränkungen in Heidelberg – Inzidenz steigt auf 576,4

Von 
sh
Lesedauer: 

Heidelberg. Da die Sieben-Tage-Inzidenz in Heidelberg nach Angaben des Landesgesundheitsamtes an zwei aufeinanderfolgenden Tagen den Grenzwert von 500 überschritten hat, gelten ab Samstag, 15. Januar, nächtliche Ausgangbeschränkungen für nicht-immunisierte Personen. Dies gab die Stadt Heidelberg am Freitagabend bekannt. Demzufolge dürfen Personen, die nicht vollständig geimpft oder genesen (Genesung liegt maximal sechs Monate zurück) sind, das Haus zwischen 21 und 5 Uhr nur noch aus triftigen Gründen verlassen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Weitere Informationen zur Corona-Verordnung in Baden-Württemberg finden Sie hier.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1