Mehrere Tausend Euro mit gefälschten Papieren bei Banken erbeutet

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Heidelberg/Eppelheim. Ein Unbekannter hat bei zwei Bankfilialen in Heidelberg und Eppelheim mehrere tausend Euro mit gefälschten Identitätspapieren von einem Firmenkonto erbeutet. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, flog der Betrüger bei einem dritten Versuch in einer weiteren Bankfiliale auf. Er flüchtete anschließend. Eine Fahndung nach dem Mann verlief erfolglos.

AdUnit urban-intext1

Der Täter hatte bei seinen Taten am Freitag zwischen 10 Uhr und 10.30 Uhr jeweils gefälschte Ausweisdokumente vorgelegt, die auf den rechtmäßigen Kontoeigentümer ausgestellt waren und forderte auf diesem Wege das Geld bei den Bankangestellten.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: 1,80 Meter groß, kräftige Statur, Glatze und blonde Augenbrauen.

Zeugen melden sich unter der Telefonnummer 0621/174-5555 bei der Polizei. Die Ermittlungen zum Fall wurden aufgenommen.

AdUnit urban-intext2

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen zu Neckar / Bergstraße (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz