AdUnit Billboard
Blaulicht

Literatur verbindet durch „Geteiltes Lesen“

Von 
epd
Lesedauer: 

Heidelberg. An historischer Stätte ist am Sonntag, 26. September, Literatur zu hören: Das Veranstaltungsformat „Shared Reading“ (Geteiltes Lesen) beginnt um 15 Uhr im Apothekerturm des Schlosses Heidelberg. Die Teilnehmenden lesen gemeinsam eine Kurzerzählung und ein Gedicht, heißt es in einer Mitteilung der Staatlichen Schlösser und Gärten. Die Idee stammt aus Großbritannien. Das gemeinsame Lesen verbinde und rege den Austausch über die Texte an, unabhängig von Bildung und sozialem Hintergrund, so die Veranstalter.    

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen zu Neckar / Bergstraße (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1