Kleinbus kollidiert auf L598 mit Pkw - Verursacher flüchtig

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Heidelberg. Ein Fahrer eines Kleinbusses hat am Mittwochabend einen Unfall bei Heidelberg verursacht und ist daraufhin geflüchtet. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der Mann mit seinem Fahrzeug gegen 19 Uhr auf L598 in Richtung Heidelberg unterwegs, als er kurz hinter der Kreuzung Judenchausee beim Wechsel vom linken auf den rechten Fahrstreifen seitlich gegen ein Auto mit  Anhänger prallte. Danach sei der Verursacher mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit geflüchtet. Am Auto entstand ein Schaden von rund 1000 Euro.

AdUnit urban-intext1

Der unbekannte Fahrer des Kleinbusses wurde von der Polizei wie folgt beschrieben: Er sei etwa 18 bis 20 Jahre alt und hatte eine schlanke Statur sowie kurze braune Haare. Auf dem Beifahrersitz des Kleinbusses befand sich eine etwa gleichaltrige Frau, die ebenfalls braunhaarig war.

Zeugen melden sich unter der Telefonnummer 06221/3418-0 bei der Polizei.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen zu Neckar / Bergstraße (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz