AdUnit Billboard
Fernstudium - Zehn Studierende der SRH in Tokio dabei

Kampf um Medaillen bei Olympia - zehn Studierende der SRH in Tokio dabei

Von 
red
Lesedauer: 

Heidelberg. Wenn am heutigen Freitag die olympische Flamme bei der Eröffnungsfeier entzündet wird, sind 451 deutsche Athletinnen und Athleten dabei. Angeführt werden diese von Laura Ludwig, Beachvolleyballerin und Studentin für Medien- und Kommunikationsmanagement an der SRH Fernhochschule – The Mobile University, die zusammen mit Patrick Hausding die deutsche Fahne tragen wird. Doch nicht nur Laura Ludwig verbinde Spitzensport und Studium. Neun weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Olympischen Spiele profitierten vom flexiblen Studienkonzept der SRH Fernhochschule.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach Angaben der SRH haben sich auch Leichtathletin Gesa Krause, Judoka Anna-Maria Wagner und der Schwimmer Philip Heintz für ein Studium an der SRH Fernhochschule entschieden. „Es ist genial zu sehen, dass insgesamt zehn unserer Studierenden in Tokio um die Medaillen kämpfen. Studium und Spitzensport – das passt bei uns einfach zusammen“, findet Kai Penteker. Er ist der Ansprechpartner für alle Spitzensportler an der SRH Fernhochschule. 

Mehr zum Thema

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1