Kriminalität Jugendlicher mittags in Bergheim überfallen

Von 
pol/afs
Lesedauer: 

Heidelberg. Ein 17-Jähriger ist an frühen Dienstagnachmittag im Stadtteil Bergheim von drei bislang unbekannten Tätern überfallen worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Jugendliche gegen 13 Uhr  in der Luisenstraße unterwegs, als er von dem
Trio angesprochen wurde. Sie fragten zunächst nach Zigaretten und anschließend auch nach Drogen. Als er verneinte, wurde er ihnen in eine Hausnische gedrückt, aus seinem Geldbeutel ein Kleingeldbetrag entnommen und anschließend zu Boden geschlagen. Dabei erlitt der junge Mann Prellungen und Schürfwunden sowie einen Nasenbeinbruch. Nach seiner Behandlung in einer Klink erstattete der 17-Jährige im Beisein seiner Eltern eine Anzeige.

AdUnit urban-intext1

Bei den Tätern soll es sich ebenfalls um Jugendliche handeln. Exaktere Beschreibungen liegen noch nicht vor. Das Raubdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeugen, die Hinweise zur Tat und/oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst, unter der Rufnummer 0621/174-4444 oder mit dem Polizeirevier HD-Mitte, Telefonnummer: 06221/99-1700 in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren