Soziales - Leih- und Umsonstladen bietet kostenlos Gegenstände aller Art / Zusammenschluss zweier konsumkritischer Initiativen "Ist das echt zum Mitnehmen?"

Von 
Anne Kathrin Doerr
Lesedauer: 

Simon Trimpin, Anna Schlegel und Maria Pross-Brakhage (von links) zeigen das Angebot im Leih- und Umsonstladen in der Heinrich-Fuchs-Straße.

© Rothe

Stereoanlage, Snowboard, Taucherbrille: Wer etwas haben möchte, braucht Geld. Ohne Geldbeutel in ein Geschäft zu gehen, scheint wenig sinnvoll. Im Leih- und Umsonstladen "Luula" in Rohrbach ist genau das das Konzept: Alles, was die Kunden dort in den Regalen sehen, können sie mitnehmen. Einfach so.

Keine Gegenleistung nötig

"Brauchen Sie einen Fernseher?" Der Heidelberger

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen