AdUnit Billboard
Studie

In Heidelberg gibt es deutschlandweit die meisten jungen Haushalte

Von 
Till Börner
Lesedauer: 
Zwei Besucher in leichter Sommerbekleidung stehen im Schlossgarten vor der Kulisse der Altstadt. +++ dpa-Bildfunk +++ © Uwe Anspach

Heidelberg. In Heidelberg gibt es deutschlandweit die meisten jungen Haushalte. Das geht aus der Studie "GfK Bevölkerungsstrukturdaten 2021" hervor, die die regionale Verteilung von Familien-, Alters-, Einkommens und Bebauungsstrukturen in Deutschland untersucht hat. Wie das Nürnberger Marktforschungsinstitut GfK mitteilt, gebe es in keinem anderen Land- oder Stadtkreis in Deutschland einen höheren Anteil an Haushalten, deren Hauptverdiener unter 30 Jahren ist. Fast 23 Prozent aller Haushalte in Heidelberg sind junge Haushalte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auf den Plätzen zwei mit knapp unter 20 Prozent liegen die Universitätsstädte Bayreuth und Regensburg. Der Stadtkreis Karlsruhe kommt mit einen Anteil von 19,55 Prozent an jungen Haushalten auf Platz fünf. 

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Redaktion Redakteur in der Onlineredaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1