AdUnit Billboard

Impfen in Heidelberg ab Montag ohne Termin möglich - alle Vakzine ausreichend vorhanden

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Heidelberg. Die Stadt Heidelberg hat die Terminvergabe bei den Corona-Schutzimpfungen im Kreisimpfzentrum abgeschafft. Ab Montag, 19. Juli, sind Impfungen im Gesellschaftshaus Pfaffengrund damit nach Angaben der Verwaltung ohne Anmeldung möglich. „Ich hoffe, dass wir damit nun auch die letzten davon überzeugen können, sich impfen zu lassen. Mit Blick auf den Herbst, die Delta-Variante und eine mögliche vierte Welle appelliere ich an alle, sich impfen zu lassen. Nur so werden wir die Pandemie besiegen können“, erklärte Oberbürgermeister Eckart Würzner.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Personen ab 18 Jahren können sich dann von montags bis samstags zwischen 8 und 19 Uhr spontan und flexibel vor dem Coronavirus schützen lassen. Es stehen alle vier Impfstoffe der Hersteller Biontech, Moderna, Johnson&Johnson sowie Astrazeneca zur Verfügung. Alle Vakzine seien ausreichend vorhanden. „Keine Anmeldepflicht, einfach vorbeikommen und den Impfstoff aussuchen – noch niedrigschwelliger können wir das Impfangebot kaum machen“, so Würzner weiter.

Bereits vereinbarte Termine für Erst- oder Zweitimpfungen bleiben allesamt gültig.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen zu Neckar / Bergstraße (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1