AdUnit Billboard
Solidarität mit der Ukraine

Heidelberger Schloss erstrahlt in den ukrainischen Landesfarben

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 

Heidelberg. Das Heidelberger Schloss wird von Freitag bis Sonntag in den ukrainischen Landesfarben blau und gelb erstrahlen. Wie aus einer Pressemitteilung von Heidelberg Marketing hervorgeht, wollen Heidelberg Marketing, die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg und die Firma „Symetry Veranstaltungstechnik“  damit ein starkes Signal der Solidarität mit der Ukraine senden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zwischen Heidelberg und der Ukraine gibt es viele Verbindungen: Als Partnerstadt von Simferopol auf der Krim haben Heidelbergerinnen und Heidelberger bereits 2014 bei deren Besetzung einen Völkerrechtsbruch Russlands und erfahren. Außerdem sind derzeit viele Studierende aus der Ukraine sind an der Universität Heidelberg immatrikuliert oder Personen aus der Ukraine besuchen als Touristen die Stadt.

„Das Gemeinschaftsprojekt der Stadt Heidelberg, der Heidelberg Marketing, den Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg und der Firma Symetry aus Heidelberg soll zum Ausdruck bringen, dass wir alle an der Seite der Ukraine stehen. Gerade in einer Stadt wie Heidelberg mit fast 40.000 Studierenden aus allen Ländern, auch aus Russland und der Ukraine, wird das ‚Miteinander‘ noch viel stärker vorgelebt“, sagt der Oberbürgermeister der Stadt Prof. Dr. Eckart Würzner.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1