AdUnit Billboard
Blaulicht

Heidelberger bleibt mit Sprinter in Unterführung stecken – Totalschaden

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 

Heidelberg. Ein 34-jähriger Heidelberger ist am Sonntagvormittag mit seinem Sprinter in der Unterführung "Gutleuthofweg" in Heidelberg hängen geblieben. Wie die Polizei mitteilt, wollte der Mann mit dem 2,60 Meter hohen Mietwagen kurz vor 11 Uhr durch die Unterführung hindurch fahren. Dabei hatte er offenbar übersehen, dass die Unterführung nur 2,1 Meter hoch ist: Das Fahrzeug blieb stecken. Nachdem die Luft aus den Reifen abgelassen war, konnte das Fahrzeug geborgen werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Fahrzeugschaden auf 40 000 Euro. Nach einer ersten statischen Überprüfung entstand an der Unterführung kein Schaden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Mobile_Footer_1