AdUnit Billboard
Sperrungen - Halbmarathon und Kundgebung zum Tag der Arbeit

Groß-Events am 1. Mai

Von 
red
Lesedauer: 

Heidelberg. Mit dem Halbmarathon und der Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zum Tag der Arbeit finden in Heidelberg am Sonntag, 1. Mai, zwei Großveranstaltungen statt: Dadurch kommt es bis in den frühen Nachmittag hinein insbesondere in der Altstadt zu Einschränkungen und Sperrungen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Aus Verkehrssicherheitsgründen ist die gesamte Laufstrecke des Halbmarathons während der Veranstaltung für den Verkehr gesperrt. Um 9.15 Uhr startet in der Friedrich-Ebert-Anlage in Höhe Peterskirche der SAS Halbmarathon der TSG 78 Heidelberg: Die Strecke führt durch die Altstadt über Sofienstraße, Hauptstraße und Steingasse, ehe die Läuferinnen und Läufer über die Alte Brücke nach Neuenheim geleitet werden. Anschließend geht es über Philosophenweg, Ziegelhausen, Ziegelhäuser Brücke und Schloß-Wolfsbrunnenweg zurück in die Altstadt: Über Kornmarkt und Hauptstraße führt die Strecke zum Ziel auf dem Universitätsplatz.

Der Demonstrationszug des DGB beginnt um 10.30 Uhr am Krahnenplatz in der Altstadt und führt von dort über die B 37, Lauerstraße, Neckarstaden und Steingasse zum Marktplatz, wo ab 11 Uhr die Abschlusskundgebung vorgesehen ist. Die Veranstaltung ist bis etwa 14.30 Uhr geplant.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Ausnahmsweise gleichzeitig

Halbmarathon und DGB-Kundgebung finden in diesem Jahr ausnahmsweise am gleichen Tag statt. Der Halbmarathon wurde eine Woche nach hinten verlegt, da auf dem Universitätsplatz für den 24. April ursprünglich andere Veranstaltungen geplant waren. In kooperativen Gesprächen haben der DGB und die TSG 78 mit der Stadt Heidelberg die Rahmenbedingungen für einen reibungslosen Ablauf besprochen. 

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1