AdUnit Billboard
Notfall - 69-Jähriger legt Brand und greift Polizeibeamte an

Garage angezündet

Von 
her
Lesedauer: 

Heidelberg. Zuerst soll er eine Garage in der Heidelberger Altstadt angezündet und danach Polizisten angegriffen haben. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde der Brand einer freistehenden Garage in der Neuen Schlossstraße gegen 20 Uhr gemeldet. Schnell hätten sich die Hinweise verdichtet, dass in der Garage gelagerter Unrat vorsätzlich angezündet worden war. Ein 69-Jähriger aus Heidelberg konnte als Tatverdächtiger festgenommen werden. Dieser griff bei der Festnahme die Beamten mit Fäusten und Tritten an – unter dem Einsatz von Pfefferspray konnte er überwältigt werden. Der Sachschaden der Garage wird auf 3000 Euro geschätzt. her

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1