Justiz - Prozess gegen mutmaßliche Bande vor dem Heidelberger Landgericht fortgesetzt / Auslieferer als Zeuge gehört Fein säuberlich verklebt: Marihuana kommt per Paket

Von 
Michaela Roßner
Lesedauer: 
Zwischen normalen Paketsendungen (Symbolbild) soll kiloweise Marihuana nach Heidelberg gekommen sein. © dpa

Die Beweisaufnahme gleicht einer Sisyphosarbeit. Auch am fünften Verhandlungstag. Drei Richter, zwei Schöffen, eine Protokollführerin, zwei Chinesisch-Dolmetscher, ein Sprachgutachter, der Staatsanwalt und sechs Verteidiger tragen mit acht Zeugen die kleinen und kleinsten Teilchen zusammen, die am Ende das Geschehen juristisch bewertbar machen sollen. Haben diese drei Angeklagten dafür

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen