Ausstellung - Universitätsbibliothek zeigt "Originale" mit kleinen Fehlern / Schwindler manipulieren ganze Kataloge Fälscher und ihre Tricks

Von 
Simone Jakob
Lesedauer: 

Kurator Henry Keazor erklärt einer Besucherin, wie der Fälscher Wolfgang Beltracchi den Stil des Malers Johannes Molzahn kopierte (Mitte und rechts).

© Rothe

"Welches ist echt?", fragt Henry Keazor und deutet lächelnd auf zwei große Porträts, in denen die Farben Blau und Gold dominieren. Eines ist von Johannes Molzahn - einem deutsch-amerikanischen Maler - das andere von Wolfgang Beltracchi - einem Kunstfälscher, der mit unechten Werken Millionen verdiente. Mit über 200 Exponaten versammelt die Ausstellung "FAKE - Fälschungen, wie sie im Buche

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen