AdUnit Billboard
Barrierefreiheit

„Es wissen noch zu wenige, dass es diese Förderung gibt“

Stadt finanziert Umbau mit dem Programm „Lebenslaufwohnungen“

Von 
Michaela Roßner
Lesedauer: 
Kirsten und Sabine Haferkorn (v.l.) freuen sich über das barrierefrei ausgebaute Bad. Es wurde dank städtischer Zuschüsse realisiert. © Philipp Rothe

In diesem Reihenhaus mit großem Garten im Heidelberger Stadtteil Kirchheim haben schon die Großeltern von Sabine Haferkorn gelebt. Seit Kurzem sind sie und ihr Bruder Eigentümer. Dennoch drohte der 49-Jährigen mittelfristig ein Umzug: Aufgrund einer chronischen Erkrankung ist Haferkorn regelmäßig auf einen Rollstuhl angewiesen. Gemeinsam mit ihrer Frau Kirsten wagte sich die Sozialarbeiterin

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 5 € mtl. - 6 Monate lang*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 7. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen