Unfall - Streifenwagen der Polizei nicht mehr fahrbereit Einsatzwagen rammt Schallschutz

Von 
Miro
Lesedauer: 
Der Schaden wird auf 20 000 Euro geschätzt. © René Priebe

Heidelberg. Leichte Verletzungen hat eine Polizeibeamtin am Mittwochabend in Heidelberg bei einem Unfall davongetragen. Ihr Kollege auf dem Beifahrersitz blieb unverletzt, als der Streifenwagen in eine Schallschutzwand prallte.

AdUnit urban-intext1

Nach Mitteilung eines Sprechers des Polizeipräsidiums Mannheim war der Streifenwagen des Polizeireviers Heidelberg-Süd auf dem Weg zu einem Einsatz in Eppelheim. „Die Beamten wurden kurz nach 19 Uhr zu einem Körperverletzungsdelikt in Eppelheim beordert“, formuliert der Sprecher.

Der Streifenwagen sei auf dem Kurpfalzring in Richtung Pfaffengrund unterwegs gewesen. Am Ende der Brücke, die über den Bahnhof Wieblingen/-Pfaffengrund führt, habe die Fahrerin in einer Bodenwelle die Kontrolle über das Fahrzeug verloren.

Der Einsatzwagen kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Lärmschutzwand. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Der Sachschaden wird auf rund 20 000 Euro geschätzt.

AdUnit urban-intext2

Aquaplaning ist laut Polizei die Ursache für einen Unfall am Donnerstagvormittag auf der A 6 bei Dielheim. Eine 21-Jährige verlor die Kontrolle über ihren Kleinbus und prallte ins Heck eines Sprinters. Die Fahrerin kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. miro