Blaulicht Doppelhaushälfte gerät in Brand

Von 
pol/kts
Lesedauer: 

Heidelberg. Zu einem Brand ist es am gestrigen Freitag gegen 17.20 Uhr in Heidelberg-Pfaffengrund gekommen. Laut Polizei war aus bislang ungeklärter Ursache das Hinterhaus eines Doppelhaushälfte Im Schaffner in Brand geraten. Drei in
dem Anwesen befindliche Personen konnten sich selbstständig und unverletzt in Sicherheit bringen.

Der Brand konnte durch die Berufsfeuerwehr Heidelberg, die mit 80 Mann im Einsatz war, schnell unter Kontrolle gebracht werden, so dass ein Übergreifen auf das Nachbargebäude verhindert wurde. Die Löscharbeiten dauerten bis in die späten Abendstunden an. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen nach auf etwa 400 000 Euro.

AdUnit urban-intext1

Da das Gebäude nicht mehr bewohnbar ist, kamen die Bewohner bei Bekannten unter. Die Brandursache ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Kriminaldirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren