AdUnit Billboard
Heidelberger Stückemarkt - Mit dem Gastspiel "der herzerlfresser" von Ferdinand Schmalz enttäuscht das Wiener Burgtheater beim Dramatikerfestival

Der Liebe eine Sprache suchen

Von 
Ralf-Carl Langhals
Lesedauer: 

Schrill, aber schal (v.l.): Irina Sulaver (als Fauna florentina), Merlin Sandmeyer (Gangsterer Andi), Peter Knaack (Fußpflegerin Irene).

© Marcella Ruiz Cruz

Je kleiner die Welt, desto größer die Verheißungen einer großen. Und so kann ein geplantes Einkaufszentrum in einer österreichischen Provinzregion schon mal zum glitzernden Heilsversprechen eines Bürgermeisters werden. So ist es zumindest in Ferdinand Schmalz' Stück "der herzerlfresser", das am Wochenende in der Inszenierung Alexander Wiegolds vom Akademietheater der Wiener Burg beim

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen