Kirchheim - Verantwortung nach Brand von Sporthalle unklar

Brand einer Sporthalle - Ermittlungen dauern an

Von 
miro
Lesedauer: 

Heidelberg. Die Ermittlungen nach dem Brand einer Sporthalle am 12. März in Kirchheim sind noch nicht abgeschlossen. Das hat ein Sprecher der Heidelberger Staatsanwaltschaft auf Nachfrage erklärt: „Nachdem den Verteidigern Akteneinsicht gewährt wurde, sind derzeit noch Fristen für deren etwaige Stellungnahmen offen. Ob im Anschluss an diese noch weitere Ermittlungen erforderlich sind und wann das Ermittlungsverfahren abgeschlossen werden wird, kann derzeit nicht zuverlässig gesagt werden.“ Ermittelt wird gegen vier Jugendliche.

AdUnit urban-intext1

Die im Jahr 1964 gebaute Sporthalle der Geschwister-Scholl-Schule war schon vor dem Feuer marode und wurde nicht mehr genutzt. Die Planungen für einen Neubau sind weit fortgeschritten, der Bau soll im Sommer 2022 beginnen. Am Mittwoch hatte das Land Baden-Württemberg mitgeteilt, dass es zu den Gesamtkosten von 5,6 Millionen Euro einen Zuschuss in Höhe von 270 000 Euro leisten wird. Weitere Mittel für den Holzbau sind im städtischen Etat vorgesehen.