AdUnit Billboard
Polizei (mit Fotostrecke)

"Blitzeinbruch" in Heidelberger Fahrradgeschäft - 44 E-Bikes entwendet, Großfahndung erfolglos

Von 
Till Börner
Lesedauer: 
Am frühen Donnerstagmorgen haben unbekannte Täter einen sogenannten "Blitzeinbruch" in ein Heidelberger Fahrradgeschäft verübt. Innerhalb weniger Minuten entwendeten sie 44 hochwertige E-Bikes. © Priebe

Heidelberg. Bei einem Einbruch in ein Fahrradgeschäft in Heidelberg sind am Donnerstagmorgen 44 E-Bikes im Wert von rund 200 000 Euro entwendet worden. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich die Tat gegen 4 Uhr in der Straße "Im Taubenfeld" und wurde von mehreren Tätern begangen. Die Unbekannten schlugen mit einem schweren Gegenstand zwei Schaufensterscheiben ein und verluden anschließend die 44 E-Bikes in einen Klein-Lkw, der einen weißen Aufbau und ein schwarzes Führerhaus gehabt haben soll.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
Blaulicht

"Blitzeinbruch" in Heidelberger Fahrradgeschäft

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
5
Mehr erfahren

Anschließend flüchteten sie in Richtung A 656. Eine sofort eingeleitete Fahndung, in der auch die Polizeipräsidien Südhessen/Darmstadt, Rheinpfalz/Ludwigshafen und Karlsruhe involviert waren, verlief ohne Ergebnis. Da der Einbruch nur wenige Minuten andauerte, wird er von der Polizei als "Blitzeinbruch" bezeichnet.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zur Tat, den Tätern oder dem Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0621/174-4444 oder unter 06221/3418-0 zu melden.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Redaktion Redakteur in der Onlineredaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1