Auswahlverfahren ausgesetzt

Von 
miro
Lesedauer: 

Heidelberg. Im Moment wäre er arbeitslos, der erste Nachtbürgermeister Heidelbergs: Stille liegt über der Stadt. Acht Kandidaten haben sich um den Posten beworben, doch das Auswahlverfahren ist bis auf Weiteres auf Eis gelegt, teilte ein Sprecher der Stadt mit. Wegen der Corona-Krise sind bekanntlich alle Kneipen geschlossen und gastronomische Betriebe zum Beispiel in der Altstadt (Bild) dürfen ihren Kunden höchstens noch Mitnahme-Angebote machen. Bund, Land und Stadt haben die Kontaktregeln noch einmal verschärft. Seither sind Ansammlungen von mehr als zwei Personen verboten.